Kontakt
Kontakt

EIN PROJEKT DER

LEICHTBAU BW GMBH
Landesagentur für Leichtbau
Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
+49 (0) 711 128 988 48
E-Mail

Kontaktformular

TraCLight - Transatlantic Cluster for Lightweighting

Erobern Sie mit TraCLight den nordamerikanischen Markt.

Seit Januar 2017 unterstützt das Transatlantic Cluster for Lightweighting die Internationalisierung und Vernetzung von deutschen und nordamerikanischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Ziel ist die Bündelung von technischem Know-how zur Entwicklung innovativer Leichtbau-Produkte mit Alleinstellungsmerkmal im Rahmen von F&E Projekten zwischen Deutschland, USA und Kanada.

Im Fokus der Projektentwicklung stehen die technologischen Bereiche „Additive Fertigung“, „Fügetechniken“, „Multi-Material-Systeme“ sowie die vertikalenThemen "Integrierte Prozessoptimierung, Automation und Digitale Fertigung". Das BMBF fördert entstehende Projekte und teilnehmende deutsche Unternehmen mit bis zu 3 Millionen Euro.

Als transatlantische Plattform eröffnet TraCLight seinen Mitgliedern Zugang zu den weltweit größten Forschungszentren im Leichtbau wie dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), Fraunhofer ICT, Karlsruhe Institut of Technology (KIT-FAST), Lightweighting Innovations for Tomorrow (lift®) und dem Institute for Advanced Composite Manufacturing Innovation (IACMI), dem Waterloo Center for Automotive Research (WatCar) an der University of Waterloo, sowie dem  Fraunhofer Projekt Center an der Western University Ontario.

Dr. Wolfgang Seeliger

Geschäftsführer

T+49 (0)711 / 128988-41

M+49 (0) 151 / 11711001

Alexander Brock

Manager Technologie-Strategie

T+49 (0)711 / 128988-44

M+49 (0) 171 / 8899869